Corona Info

Corona Info

Alle Teilnehmer, Zuschauer und Helfer der GO-IN6WEEKS 2020 haben sich an das folgende Schutzkonzept zu halten.

Schutzkonzept

Die GO-IN6WEEKS halten sich an das Schutzkonzept von Swiss-Runners und die aktuell gültigen und empfohlenen Schutzmassnahmen.

Teilnehmer

Sämtliche Kategorien werden durchgeführt. Die Teilnehmer sind aufgefordert, nur gesund an den Start zu kommen. Nicht eingelöste Startguthaben werden auf die nächste GO-IN6WEEKS-Serie übertragen.

Garderoben/Duschen/Material-Depot

Die Teilnehmer werden aufgefordert, in Sportkleidern anzureisen. Garderoben und Duschen stehen nicht zur Verfügung. Es wird eine Zone eingerichtet, in der Taschen deponiert werden können und ein kontrollierter Zugang gewährleistet ist.

Wertsachen

Wertsachen (Portemonnaie, Schlüssel, Telefon etc.) können abgegeben und nach dem Lauf gegen Vorweisung der Startnummer wieder abgeholt werden.

Festwirtschaft

Die Organisation der Festwirtschaft wird dem Etappen-Veranstalter überlassen. Das Einhalten der aktuellen Schutzmassnahmen ist zwingend. Beachte die Informationen der jeweiligen Etappe. Das Angebot ist der Situation angepasst und Sitzmöglichkeiten werden nicht angeboten.

Startguthaben

Der Veranstalter macht eine Ausnahme: Sämtliche nicht aufgebrauchten Startguthaben werden automatisch auf die nächste GO-IN6WEEKS-Serie übertragen.

Startnummernausgabe/Nachmeldung

Die Teilnehmer werden motiviert das gesamte voraussichtlich Startguthaben auf einmal zu buchen, um lange Kolonnen zu vermeiden. Die Startnummern vor Ort werden hinter einer Schutzwand oder mit notwendigen Schutzmassnahmen herausgegeben. Die Teilnehmer werden aufgefordert, den am Boden markierten Abstand einzuhalten und genügend Zeit einzurechnen um die Startnummer abzuholen.  Desinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt. Jeder Teilnehmer erhält das GO-IN-6WEEKS Teilnehmer-Shirt.

Start/Ziel

Beim Hauptlauf wird in mehreren Blöcken gestartet, deren maximale Grösse sich an den Regeln des jeweiligen Tages bemisst. Es besteht freie Startblockwahl. Das Startzeitfenster ist zwischen 19:00 und 19:15 Uhr. Es werden Netto-Zeiten gemessen.

Die schnelleren Läufer werden aufgefordert um 19 Uhr zu starten. Die Tagessieger werden mit Brutto-Zeiten gewertet.

Beim Start ist auf genügend Abstand zu achten, ist dies nicht möglich, ist das Tragen von Schutzmasken im Startbereich erforderlich. Die Schutzmasken werden in einer dafür definierten Zone mit Einhalten der Hygiene Empfehlungen eingesammelt.

Die Teilnehmer sind aufgefordert, nach dem Zieleinlauf den Zielraum wieder zu verlassen um Gruppenansammlungen zu vermeiden.

Wertung

Für jede durchgeführte Etappe wird eine Tageswertung und eine Sprint-Wertung durchgeführt. Auf eine Siegerehrung wird verzichtet. Bei den Kinderkategorien (ausgenommen Pfüderi-Rennen) wird eine Siegerehrung durchgeführt. Auf ein Gesamtklassement und den Finisherpreis wird verzichtet um keine Motivation für eine Teilnahme mit Krankheitssymptomen zu schaffen.

Die Mannschaftswertung wird durchgeführt. Es wird empfohlen, Teams mit mindestens 5 Mitgliedern zu bilden.

Verpflegung

Auf Zwischenverpflegung auf der Strecke wird verzichtet. Im Ziel erhalten alle Teilnehmer eine geschlossene Flasche Sponser und/oder Knutwiler Mineralwasser.

Zuschauer/Betreuer

Zuschauer und Betreuer halten sich ebenfalls an die Abstandsregeln und vermeiden den Aufenthalt im Start- und Zielbereich. Wenn die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, sind Schutzmasken zu tragen.

COVID-19 Verantwortlicher

Dominik Lötscher dominik.loetscher@6weeks.ch