Allgemein

Myriam Abächerli und Kai Dahlhaus gehen in Führung

Myriam Abächerli und Kai Dahlhaus gehen in Führung

Am Mittwoch starteten die GO-IN6WEEKS in Dagmersellen zur 10. Austragung. Myriam Abächerli (Rotkreuz) und Kai Dahlhaus (Reiden) siegten überlegen.

Das anfänglich hohe Tempo der Spitzengruppe wurde auf dem dritten der knapp neun Laufkilometer etwas gedrosselt. Die Favoriten wollten so genügend Energie in die Steigung mitnehmen. In eben dieser Steigung attackierte Kai Dahlhaus und sprengte die Spitzengruppe. Er liess sich nicht mehr einholen und erreichte die Ziellinie solo mit fast einer Minuten Vorsprung auf Antonio Carvalho (Nebikon). Letzterer konnte sich ebenfalls von seinen Begleitern lösen und die letzten Meter alleine auskosten. Um den dritten Platz kämpften die verbliebenen Verfolger der ehemaligen Spitzengruppe. Andrin Duss (Oberkirch) setzte sich im Sprint gegen drei Konkurrenten durch. Klaas Puls (Ennetmoos) musste sich als Gesamtsieger der letzten Austragung im Vierersprint geschlagen geben und sich mit Platz 6 begnügen. Sein Rückstand im Gesamtklassement beträgt bereits zwei Minuten. Bei den Frauen führte kein Weg an Myriam Abächerli vorbei. Sie setzte von Beginn an alles auf eine Karte und vergrösserte den Vorsprung kontinuierlich. Edith Steinmann (Ufhusen) und Maria Gerber (Root) komplettierten das Podest.

Melanie Kunz und Silvan Brunner gewinnen den Sprint
In der Sprintwertung ging es äusserst knapp zu und her. Lange musste man warten, bis der Sieger bei den Männern feststand. In 15.8 Sekunden legte Silvan Brunner (Zell) die gut 100 Meter lange Strecke am Schnellsten zurück. Kevin Siegrist (Schenkon) und Luan Haist (Buttisholz) folgten mit je 0.2 Sekunden Abstand auf den weiteren Podestplätzen. Deutlicher fiel das Ergebnis bei den Frauen aus. Melanie Kunz (Luzern) distanzierte die Konkurrenz um 2.6 und mehr Sekunden. Auf den Rängen zwei und drei folgten zum grossen Erstaunen die beiden Schnellsten des Hauptlaufs – Myriam Abächerli und Edith Steinmann.

PIT’S GO-IN6WEEKS-TEAM siegt in der Teamwertung
Unglaublich stark präsentierte sich das PIT’S GO-IN6WEEKS-TEAM mit Kai Dahlhaus, Klaas Puls, Christian Wittensöldner, Stefan Blättler, Marc Röthlisberger, Dani Beljean und Daniel Wülser. Als Sieger der Teamwertung distanzierten sie die Landessender Runners um sechs Minunten. Die LR Gettnau liegt nach der ersten Etappe mit weiteren vier Minuten Abstand auf Platz drei.

Bilder
Rangliste

Categories: Allgemein

Comments are closed.