Allgemein

Martin Zürcher setzt sich durch

Martin Zürcher setzt sich durch

Bei der vierten Etappe in Inwil kommt es zum Tagessieg von Martin Zürcher (Weier im Emmental). Barbara Jurt (Beckenried) gewinnt bereits zum zweiten Mal.

Martin Zürcher bekam es mit dem Sieger der Vorwoche – Sven Marti (Buochs) – zu tun. Letzterer kämpfte jedoch eine halbe Minute hinter Zürcher um den zweiten Platz. Hauchdünn vor Benjamin Pfiffner (Winterthur, Platz 3) sprintete er über die Ziellinie. In Topform präsentierte sich Barbara Jurt. Eine ganze Minute vor Sarah Friedli (Roggliswil) erreichte sie das Ziel. Jessica Aeschbach (Laufen) folge auf Rang 3.

LR Gettnau verteidigt Führung in der Teamwertung
Bereits zum zweiten Mal in Folge holte sich die LA Nidwalden den Tagessieg in der Teamwertung. Dreimal fiel die Entscheidung im Duell mit der LR Gettnau um wenige Sekunden. Einzig in der zweiten Etappe entschieden die Luzerner Hinterländer den Wettkampf um über vier Minuten für sich. Deshalb führt die LR Gettnau die Wertung nach wie vor an. Der Vorsprung beträgt vor der Schlussetappe noch 3:39 Minuten.

Bilder
Rangliste

Categories: Allgemein

Comments are closed.