Allgemein

Cardoso vor Triumph

Cardoso vor Triumph

Pedro Carvalho Cardoso führt die Vorentscheidung herbei. David Rüedinger (Luzern) und Daniela Matter (Sursee) heissen die Sieger der vierten Etappe der GO-IN6WEEKS in Pfaffnau. Pedro Carvalho Cardoso (Ruswil) führt in der Gesamtwertung die Vorentscheidung herbei.

In den Hügeln des Luzerner Hinterlandes war es David Rüedlinger, der sich bei Rennhälfte aus dem Spitzentrio absetzen und das Rennen für sich entscheiden konnte. Dahinter brachte Leader Pedro Carvalho Cardoso den Vorsprung über die Distanz – Andreas Abächerli (Giswil), sein Konkurrent im Kampf um den Gesamtsieg, brach jedoch völlig ein und erreichte das Ziel als Fünfter mit über einer Minute Rückstand auf den Ruswiler. Auf Platz 3 der Tageswertung setzte sich Puls Klaas (Zofingen). Kann sich Abächerli innert Wochenfrist nicht erholen, droht ihm sogar der Verlust des Silberplatzes in der Gesamtwertung. Klaas Puls sitzt als Dritter mit nur noch 34 Sekunden Rückstand auf den Obwaldner in Lauerstellung. Cardoso führt das Gesamtklassement nun mit 1:26 Minuten Vorsprung an.

Daniela Matter mit weiterem Tagessieg
Bereits zum dritten Mal spielte Daniela Matter mit ihren Konkurrentinnen Katz und Maus.  Die Leaderin erreichte das Ziel mit 27 Sekunden Vorsprung auf Edith Steinmann (Ufhusen). Der Vorsprung in der Gesamtwertung beläuft sich bereits auf 1:33 Minuten. Nadine Zimmermann (Zofingen) erreichte Rang drei der Tageswertung und festigt diese Platzierung auch im Gesamtklassement.

Tina Loosli neue Sprint-Königin
Linus Fischer (Schötz) gewinnt auch die Sprintwertung von Pfaffnau und sitzt damit mit dem Punktemaximum unangefochten auf dem Sprint-Thron. Bei den Frauen ist hingegen noch gar nichts entschieden. Punktgleich und beide mit dem Leadershirt ausgestattet gingen Karin Peter und Tina Loosli (beide Neuenkirch) ins Rennen. Die kleinste Zeitmesseinheit von 0.1 Sekunden trennten die beiden im Ziel – mit dem besseren Ende für Loosli. Sie wird nächste Woche als alleinige Leaderin am Start stehen.

5. Etappe in Beinwil a.S.
Kommende Woche wartet die Königsetappe der GO-IN6WEEKS auf die Läuferinnen und Läufer. In Beinwil am See führt die Strecke über 5.9 Kilometer hinauf auf den Homberg. Der Start befindet sich beim Schulhaus Steineggli.

Rangliste 4. Etappe

Categories: Allgemein

Comments are closed.