Allgemein

David Rüedlinger Leader

David Rüedlinger Leader

Bei leichtem Regen startete das Teilnehmerfeld in Wauwil zur zweiten Etappe der GO-IN6WEEKS. Auf der flachen und 9.5 Kilometer langen Strecke im Wauwiler Moos setzte sich Andreas Abächerli (Kerns) vor David Rüedlinger (Luzern) durch. Bei den Frauen ging der Tagessieg an Annatina Bühler (Sursee).

Früh setzte sich das Spitzenduo mit Andreas Abächerli und David Rüedlinger vom Rest des Feldes ab. Die Entscheidung um den Tagessieg fiel auf den letzten Metern in einer Sprintentscheidung, wobei Abächerli sich mit 0.7 Sekunden Vorsprung den Sieg erspurten konnte. Armin Leibundgut komplettierte das Tagespodest. Durch den knappen Abstand an der Spitze und die umgekehrte Klassierung vor Wochenfrist übernahm der zweitklassierte Luzerner das Leadertrikot der Gesamtwertung. Abächerli liegt mit 38 Sekunden Rückstand auf Rang 2, weitere zehn Sekunden zurück folgt Pedro Carvalho Cardoso (Ruswil) auf dem dritten Platz.
Wauwils Gemeindepräsident Jakob Lütolf begab sich nach elf trainingsabstinenten Jahren auf die Laufstrecke. Seine 51:58.3 Minuten werden dazu führen dass er ein paar Tage Muskelkater einplanen muss. „Aber reden kann ich morgen trotzdem noch problemlos“, meinte er nach der sportlichen Anstrengung.

Annatina Bühler wie letztes Jahr in Front
Eine schnelle erste Rennhälfte absolvierte Larissa Arnold (Altishofen). Auf dem zweiten Teil musste sie ihre Führung jedoch an das Duo Annatina Bühler/Daniela Matter (Sursee) abgeben. Erst auf der Zielgeraden konnte sich Bühler von Matter lösen und das Rennen mit 9 Sekunden Vorsprung für sich entscheiden. Der dritte Platz geriet für Arnold nie in Gefahr. In der Gesamtwertung führt nach der zweiten Etappe wir letztes Jahr Annatina Bühler. Die zweitplatzierte Matter zeigte in Wauwil jedoch, dass der Gesamtsieg noch keineswegs vergeben ist. Ihr Rückstand beläuft sich aktuell auf 32 Sekunden. Auf Platz drei folgt Nilay Akil (Luzern).

3. Etappe in Buchrain
Das Streckenprofil der GO-IN6WEEKS bleibt nächste Woche weitgehend flach. Von Buchrain führt die Strecke auf 9.5 Kilometern entlang der Ron bis nach Root, danach entlang der Reuss zurück nach Buchrain. Start und Ziel befinden sich bei der Turnhalle Hinterleisibach. Da die Ersten des Gesamtklassements äusserst nahe beieinander liegen, ist Spannung garantiert.

Rangliste 2. Etappe

Categories: Allgemein

Comments are closed.