Allgemein

Vorentscheidung gefallen

Vorentscheidung gefallen

In Inwil machten die GO-IN6WEEKS den fünften Halt. Auf dem mehrheitlich flachen Rundkurs an der Reuss stellte Hugo Odermatt (Luzern) die Weichen für den Gesamtsieg.

Bei idealen äusseren Bedingungen wurde in Inwil die vorletzte Etappe der GO-IN6WEEKS ausgetragen. Dem Gesamtführenden Hugo Odermatt konnte auf der schnellen Strecke von Inwil niemand etwas entgegen setzen. Mit dem Tagessieg baute er seine Führung auf fast sechs Minuten aus, womit ihm der Toursieg nicht mehr zu nehmen sein wird. Auch Ueli Küttel (Küssnacht, 2. Rang) und Marco Ottiger (Ruswil, 3. Rang) festigten ihre Podestplätze in der Gesamtwertung.

Jacqueline Uebelhart (Aarwangen) vor Gesamtsieg
Annatina Bühler (Sursee) holte sich mit einem Vorsprung von vier Sekunden den zweiten Tagessieg und baute damit ihre Führung in der Gesamtwertung auf fünf Minuten aus. Daniela Matter (Sursee) und Sarah Lichtsteiner (Eich) liefen auf die Plätze zwei und drei. Da Annatina Bühler nächste Woche beim Finale auf den Start verzichtet, steht die in Inwil Viertplatzierte Jacqueline Uebelhart unverhofft vor dem Gesamtsieg der GO-IN6WEEKS. Sie liegt im Gesamtklassement über fünf Minuten vor Edith Steinmann (Ufhusen). Insgesamt nahmen über 200 Läuferinnen und Läufer an der fünften Etappe in Inwil teil.

Veri mischte sich unter die Läufer
Der Kabarettist Veri war als Promiläufer am Start. Spätestens nach dem Startschuss war mit ihm nicht mehr zu spassen, zeigte er doch nach einer halbjährigen trainingsfreien Zeit ein beherztes Rennen. Mit der Laufzeit von 59:17 Minuten legte er die 9.6 Kilometer lange Strecke unter einer Stunde zurück.

6. Etappe in Dagmersellen
Am kommenden Mittwoch findet die sechste und letzte Etappe der GO-IN6WEEKS statt. Beim Schulhaus in Dagmersellen startet die 10.4 Kilometer lange Königsetappe über den Chrüzberg, welche rund 200 Höhenmeter beinhaltet. Als Promiläufer steht der rüüdige Luzerner Gian Walker am Start.

Rangliste 5. Etappe

Categories: Allgemein

Comments are closed.