Allgemein

Karin Hansen erste Leaderin

Karin Hansen erste Leaderin

Die erste Etappe geht an Fabian Kuert und Karin Hansen Zimmermann. Das Stadtzentrum von Sursee war Austragungsort der Auftaktveranstaltung der GO-IN6WEEKS 2012. Trotz negativer Vorhersage konnte bei besten Witterungsbedingungen zum Lauf über 10 Kilometer gestartet werden. Die flache Strecke führte durch den Surseerwald und zu einem grossen Teil entlang der Sure.

Als erster Sieger lief der Langenthaler Fabian Kuert im Ziel ein. Mit dem Vorsprung von rund einer Minute auf seine Verfolger stellte er seine derzeitige Form eindrücklich unter Beweis. Knapper fiel die Entscheidung bei den Frauen aus. Karin Hansen Zimmermann (Nottwil) entschied das Rennen mit einer halben Minute Vorsprung für sich. Die beiden Tagessieger wurden damit als erste Führende der GO-IN6WEEKS Gesamtwertung mit den Leadertrikots ausgerüstet.

Mathias Hecht vom Training ermüdet
Der Willisauer Ironman-Champion Mathias Hecht stellte sich der Herausforderung, eine Stunde nach Beendigung eines Radtrainings von 100 Kilometern Länge, zusammen mit den Volksläufern an den Start zu gehen. Dass eine solche Vorermüdung auch an einem Profi-Athleten nicht spurlos vorübergeht, zeigte sich auf der Laufstrecke: Als Viertplatzierter der Kategorie M30 reichte es ihm knapp nicht aufs Podest. Hecht nahm es sportlich und freute sich über die nahegelegene Trainingsmöglichkeit: „Wenn ich in der nächsten Zeit mehr in der Schweiz wäre, würde ich die weiteren fünf Etappen auch noch bestreiten. Ich könnte diese sehr gut in mein Training einbauen.“

2. Etappe in Inwil
Nächsten Mittwoch, 25. April treffen sich die Volksläuferinnen und -läufer in Inwil zur zweiten Etappe der GO-IN6WEEKS. Start und Ziel befinden sich beim Zentrum Möösli. Die nochmals mehrheitlich flache und 9.6 Kilometer lange Strecke führt zu einem grossen Teil entlang der Reuss, bevor es in den darauf folgenden zwei Wochen in die „Berge“ von Buttisholz und Romoos geht.

Bilder
Rangliste

Categories: Allgemein

Comments are closed.